2000 begeisterte Läufer beim Ecco Indoor Trail

Drei Tage stand Dortmund ganz unter dem Zeichen des Sports. Auch wenn die Borussen nicht zu Hause spielten, wurde mit den deutschen Leichtathletikmeister-schaften und dem Ecco Indoor Trail einiges im Stadtteil Westfalenhalle geboten.
2.000 Erwachsene und 1.000 Kinder liefen beim 2. Ecco Indoor Trail für den Spaß und die Ehre auf dem 1,3  Kilometer langen Parcours, der aus 650 m³ Erde, 11 m³ Kies, 22 m³ Sand, 50 m³ Schnee, 61 Felsen, 504 Laufmetern Holz, 19 Baumstämmen und vielen anderen natürlichen Materialien mehr geformt worden war. Insgesamt 17 verschiedene Hindernisse – darunter Wälder, Wiesen, Geröllfelder, Sanddünen, die ECCO Bridge und der über 3 Meter hohe Mount Jeverest – galt es vom Start bis ins Ziel zu überwinden.


Gerade den Kindern und Familien konnte man die Freude, bei diesem ungewöhnlichen Event dabei zu sein, ansehen. Die meisten Starter waren allerdings engagierte Hobbyläufer, Profis oder gar Mitglieder der Nationalmannschaft des Orientierungslaufs, die bei jedem Start alles gaben: Sprint über 1,3 Kilometer,  die 6 Kilometer am Samstag oder die 12 Kilometer am Sonntag.
Viele der Starter gingen gleich bei allen drei Rennen auf die Strecke, die sie dann zwar bestens kannten, die dadurch aber nicht leichter wurde. Die einzelnen Runden liefen sie von Tag zu Tag langsamer, aber die Leistung war immer beachtenswerter. Früh demonstrierten die späteren Gewinner Sonja Voigt und Florian Reichert ihre Stärke, so dass vor allem um die weiteren Plätze gelaufen wurde.
Carsten Bresser, der für SIGMA SPORT startete, zeigte eine starke Leistung und ging vom ersten Tag an bei den Mastern in Führung und holte sich das Leader Trikot in der Masterwertung. Daniel Conka, Produktmanager bei SIGMA SPORT und die Gewinner des SIGMA Preisausschreibens liefen ebenfalls engagiert und bravourös.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.

SIGMA SPORT
SIGMA SPORT
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>