Jung, hungrig und ambitioniert: Das Team SIGMA Doppelspitze auf dem Weg zur TOUR Transalp

Die Alpen sind immer wieder eine imposante Kulisse. Foto: Privat

Insgesamt fünf Teams werden in diesem Jahr die TOUR Transalp für SIGMA SPORT fahren. Das jüngste Team sind Stephan Hoberg und Friedemann Trepte, beide Jahrgang 1988 und Studenten.
Schon von Kindheit an gehört für Stephan Sport zu seinem Leben. Das Rennradfahren entdeckte er als Jugendlicher. Im letzten Jahr hatte er die Möglichkeit im Team TOUR unter professionellen Bedingungen zu trainieren und als Krönung dieser Saison ist er die TOUR Transalp gemeinsam mit Friedemann gefahren. „Das war eine geniale Erfahrung!”
Friedemann fährt seit 2005 Rad. Ein Ziel, das er sich zu Beginn eines Jahres setzt, motiviert ihn ein Training immer wieder zu absolvieren. Warum er die TOUR Transalp nun ein zweites Mal fährt kann er genau sagen: „Ein mehrtägiges Etappenrennen hat seinen ganz eigenen Reiz und fasziniert mich. Für mich wie auch für die allermeisten Hobbyfahrer stellt die Transalp eine ultimative Herausforderung dar.“
Beide trainieren zudem nun im 2. Jahr mit dem ROX 9.1 und setzen ihn ganz bewusst ein. Stephan: „Meinen ROX 9.1 nutze ich besonders beim Intervalltraining. Besonders gut lassen sich damit meine Herzfrequenzkurven am PC nach dem Training auswerten. Diese Funktion lässt mich dann jederzeit genau überprüfen, wie das Training war und wie gut und genau ich meine Intervallvorgaben eingehalten habe. „
Auch Friedemann schätzt die Dokumentation und Auswertungsmöglichkeiten durch das DATA CENTER.
Beide befinden sich nun zweieinhalb Monate vor dem Rennen in einer wichtigen Trainingsphase zu der wir Gesundheit und alles Gute wünschen.

SIGMA SPORT
SIGMA SPORT
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Jung, hungrig und ambitioniert: Das Team SIGMA Doppelspitze auf dem Weg zur TOUR Transalp

  1. Na dann mal viel Erfolg bei der Tour. Ist neben einer sportlichen Höchstleistung auch sicherlich eine wahre Wohltat für das Auge. Mehr Bilder würde ich begrüßen :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>