Strahlende Gesichter & stolze Finisher

Es ist vollbracht! Beide SIGMA ROX Teams haben am Samstag in Riva del Garda die 8. und letzte Etappe der CRAFT BIKE TRANSALP powered by SIGMA ins Ziel gebracht.
„Da denkt man die ganze Woche, das geht nie zu Ende und schwupp ist alles vorbei,“ stellt ein glücklicher James Rutherford im Ziel fest. Mit seinem Partner Andreas Krafft hat er die letzte Etappe in 2:01,01 h zurück gelegt.


„Wir haben unser Team internes Ziel geschafft und sind unter die TOP 50 der Herren gefahren! Da sind wir mächtig stolz drauf,“ so Andreas, der damit seine 1. Transalp überhaupt gemeistert hat. „Ich wollte das schon immer mal machen und bin SIGMA sehr dankbar, dass mir die Möglichkeit dazu gegeben wurde. James und ich waren ein Super-Team!“ Auch das zweite SIGMA ROX Team mit Hartmann Stifter und Andreas Schruff absolvierten die 8 Etappen ohne Probleme und überquerten in Riva gemeinsam die Ziellinie.

Die beiden waren mit dem neuen ROX 6.0 ausgestattet und ließen nach jeder Etappe ihr Tagwerk mittels Data Center Software am Rechner nochmals Revue passieren.
„Da kann man nochmals die Strecke nacherleben und sieht genau wo es gut ging und wo weniger. Auch die Durchschnitts- und Maximalwerte sind super interessant,“ findet Hartmann die aufgezeichneten Werte.

„Hilfreich unterwegs waren auch die Höhenprofile von SIGMA. Die habe ich immer auf dem Oberrohr im Blick gehabt und wußte so genau was noch zu bewältigen ist. Zusammen mit dem Computer eine perfekte Renn-Ausstattung,“ ergänzt sein Partner Andreas.
Mit Karl Platt und Urs Huber, Team BULLS 1, auf dem 3. Platz der Herren Gesamtwertung sowie Carsten Bresser, Team CRAFT ROCKY MOUNTAIN, zusammen mit Udo Bölts siegreich in der Masters-Wertung, haben es zwei SIGMA gesponserte Teams auf das Podium geschafft.

Mit der 8. Etappe ging in Riva del Garda bei strahlendem Sonnenschein die wetter-technisch wohl schönste und zweit längste BIKE Transalp zu Ende.
Im Ziel wurden die 1.000 Teilnehmer von ihren Betreuern, Familien, Freunden sehnlichst erwartet und herzlich gefeiert. Mit der Medaille um den Hals und dem Finisher-Trikot am Leib wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Der von SIGMA ausgeschriebene Fairness Pokal wurde am Abend bei der Siegerehrung stellvertretend für alle geleisteten Hilfestellungen an das Team 491 A/B Robert Langer und Lennart Lehr-Blank verliehen. Pamela Busch überreichte den Sportlern jeweils einen Pokal zur Erinnerung und einen nagelneuen, frisch eingetroffenen ROX 6.0 CAD als Lohn für ihre fairen Dienste. Sie hatten beide ihre Ersatzschläuche einem Teilnehmer geopfert mit dem Risiko dann selbst keinen mehr zu haben.

Das SIGMA Team gratuliert allen BIKE Transalp Finishern zu dieser beachtlichen Leistung und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Pamela Busch
Pamela Busch
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Strahlende Gesichter & stolze Finisher

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Erfüllung der gesetzten Ziele :) Und vielen Dank für die Bilder!

  2. Thank you superb very good info web page possesses intriguing information I will increase blog for a Faves many thanks with regard to info a terrific content really comprehensive info.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>