SIGMA SPORT erhält den ANT+ Brand Leader Award

Von der internationalen ANT+ Alliance wurde SIGMA SPORT mit dem ANT+ Brand Leader Award ausgezeichnet. Dieser Preis honoriert herausragende Kommunikation über die ANT+ Übertragungstechnik. Als Begründung nannte die internationale Jury, die sich aus Mitgliedern der ANT+ Alliance zusammensetzt, dass SIGMA SPORT im ersten Jahr als Mitglied der ANT+ Alliance auf der Eurobike und der Interbike ANT+ als zentrales Thema kommuniziert und dargestellt habe.
ANT+ ist ein geschützter Funknetzstandard für das 2,4 Ghz ISM Band. Seit 2004 wird diese Übertragungstechnik von der kanadischen Firma Dynastream entwickelt. Vorteile der ANT+ Übertragungstechnik sind die schnelle und sichere Datenübertragung zwischen Sensor und Empfänger von 20 kbps. Die Reichweite der Übertragung ist optimiert auf den Einsatz im sportlichen Bereich (PAN/Personal Area Network). Ein weiterer Vorteil ist die geringe Leistung/Energie, die für die Übertragung benötigt wird. Diese Low-Power Funktechnologie wird heute von den meisten Leistungsmesssystemen für Fahrräder als Übertragungsmethode verwendet.
SIGMA SPORT hat 2013 mit dem ROX 10.0 GPS ebenfalls die ANT+ Technologie zur Kommunikation der Sensoren mit dem Fahrrad Computer eingesetzt. Der erste Computer von SIGMA SPORT mit GPS kann mit eigenen Sendern für Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Trittfrequenz verwendet und zusätzlich mit den ANT+ kompatiblen Leistungsmesssystemen eingesetzt werden. Die SIGMA SPORT ANT+ Technologie wurde von Dynastream lizensiert und nun mit dem ANT+ Brand Leader Award der ANT+ Alliance geadelt.

SIGMA SPORT
SIGMA SPORT
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>