Vier Tage Playa de Muro im Rennrad-Fieber

Zum bereits 4. Mal eröffnete Chefredakteur Jens Vögele am Donnerstag das 4-tägige SIGMA RoadBIKE Festival 2014 in der Rennrad Hochburg Playa de Muro auf Mallorca. In Anwesenheit zahlreicher mallorquinischer Offiziellen und SIGMA SPORT Geschäftsführer Frank Sirringhaus bedankte er sich bei allen Beteiligten für die Realisierung und Unterstützung dieses Festivals.
Das Festival-Programm hatte neben dem Expo Gelände mit den Testcentern der namhaften Ausstellern noch einiges mehr zu bieten: Täglich geführte Touren, darunter der Küsten-Klassiker, Teststrecken sowie spezielle Lady-Touren und Ausfahrten mit den Promis Kai Hundertmarck und Björn Schröder. Promi-Talks mit Danilo Hondo oder Triathlon Profi Jan Raphael sowie Experten-Interviews zu wichtigen Rennradthema wie z.B. Sitzpositionsanalyse von Christian Hessing vom Radlabor fanden ebenfalls gespannte Zuhörerschaft. Müde Radlerbeine konnten sich eine Sportmassage gönnen.
Am SIGMA Eventmobil informierten sich zahlreiche Besucher über das Produktsortiment, im Vordergrund hier natürlich die beiden ROX 10.0 GPS Modelle. Aber auch bei Fragen rund um die Beleuchtung, Puls- und Laufuhren stand das SIGMA Team mit Rat und Tat zur Seite. Wie immer konnte dem einen und anderen bei Servicefragen kurzfristig geholfen werden.

Die Eröffnung mit den Offiziellen ist obligatorisch. Foto: SIGMA


Unser SIGMA Cap Cup powered by SHIMANO mit der Möglichkeit die Track-Navigation des ROX 10.0 GPS zu testen fand vom ersten Tag an regen Zuspruch. Am Mittwochabend noch von der SIGMA Crew ohne Wertung abgefahren, konnte von Donnerstag bis Samstag in einer getrennten Damen- und Herrenwertung für die Trainingsschnellsten sowie die Platzierten auf den Rängen 2-3 attraktive Preise ergattert werden. Alle Starter konnte man dann hinterher an ihrer neuen SIGMA Cap Cup Rennradmütze erkennen, die sie als Lohn für ihre Mühe erhalten haben.

Hier alle Podiumsplatzierten:
Sieger Donnerstag Damen: Julia Hanebuth
2. Platz: Melina Talman-Gros
3. Platz: Hildegard Koß
Sieger Donnerstag Herren: Josef Schwitter
2. Platz Herren: Mark Ostendarp
3. Platz Herren: Henning Schuste
Sieger Freitag Damen: Melina Talman-Gros
2. Platz Damen: Nancy Kuhdeisch
3. Platz Damen: Franziska Forstmann
Sieger Freitag Herren: Manuel Seibald
2. Platz Herren: Georg Leser
3. Platz Herren: Tobias Wolf
Sieger Damen Samstag: Vanessa Bartsch
2. Platz Damen Samstag: Jenny Heeger
3. Platz Damen Samstag: Silke Böttcher
Sieger Herren Samstag: Sebastian Düweling
2. Platz Herren Samstag: Georg Leser
3. Platz Herren Samstag: Patrick Trasch

Beim Festival Highlight am Sonntag starteten 31 Teilnehmer beim offiziellen Rennen und auch hier warteten mit einem Wochenend-Urlaub auf Mallorca, dem ROX 10.0 GPS, dem SHIMANO Bergtrikot und dem Jahresabo der RoadBIKE attraktive Gewinne auf die Sieger bzw. Platzierten.
Den Sieg bei den Damen sicherte sich die Schweizerin Nadia Walker, die in schnellen 10:32,3 min den 3,3 km langen Bergsprint zurücklegte. In 10:59,3 erklomm Marika Bernhard den Berg Richtung Formentor und sicherte sich damit Rang 2 knapp vor Petra Hagel aus Wetzlar in 11:03,0.
Bei den Herren sprintete in 08:14,9 min der Heidelberger Elias Schippergas auf Platz 1, gefolgt von seinem Bruder Vincent in 08:57,9 min und dem Drittplatzierten Daniel Colombo in 09:24,2 min.
Bei der abschließenden Siegerehrung nahmen die Gewinner freudestrahlend ihre Gewinne entgegen. Bis Sonntagabend nutzten die Radler auf der Insel noch die Gelegenheit die Stände der Aussteller zu besuchen. Am Ende des Tages dankte RoadBIKE Chefredakteur Jens Vögele und Brand Managerin Sabrina Weiss allen Aussteller für ihr Engagement und erklärten das Festival offiziell für beendet.
Wir bedanken uns bei allen Cap Cup Teilnehmern und Festivalbesuchern, gratulieren allen Gewinnern und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Pamela Busch
Pamela Busch
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>