In Willingen gelang für Produktmanager Julian die Generalprobe für die BIKE Transalp

Julian voll konzentriert. Foto. Sportograf

Unser Produktmanager Julian Laudenbacher war in diesem Jahr zum ersten Mal in Willingen und nutzte den Marathon dort als Generalprobe für die Bike Transalp. Hier schildert er seine Eindrücke:
Seit Wochen wiesen mich die dicken Kreuze im Kalender darauf hin. Ich trainiere seit längerem schon, um an diesem Termin die volle Leistung abrufen zu können und dann war es da: das BIKE Festival in Willingen!
Festivalwochenende bedeutet Anstrengung, lange im Sattel und noch länger auf den Beinen. Voller Vorfreude und Anspannung machte ich mich also am Freitagvormittag auf den Weg von Neustadt nach Willingen, dank der abwechslungsreichen Straßenführung im Sauerland immerhin 4 Stunden weit weg. Vermutlich ist auch genau diese Mittelgebirgslage schuld daran, dass es am Zielort wider Erwarten kein Sommer war, mich stattdessen Herbstwetter erwartete und böiger Wind an den Shorts riss – immerhin nur mit Nieselregen. Vor Ort erwartete mich schon Promotor Thomas, ein alter Hase im SIGMA-Event-Bereich, der alle Vorbereitungen bereits getroffen und unser Eventmobil für alle Kunden und Neugierigen geöffnet hatte. Bis 20 Uhr herrschte reges Interesse an unseren Produkten und dank unseres Vor-Ort-Services konnten wir einige Kunden glücklich mit neuer Batterie ins Rennen am nächsten Tag schicken.

Der SIGMA Service auf den Events ist bei unseren Kunden sehr beliebt. Foto: SIGMA

Auch für mich stand am Samstag der Rocky Mountain BIKE Marathon powered by VAUDE an, die nächste Premiere, außerdem die Generalprobe für die BIKE Transalp powered by SIGMA in knapp vier Wochen! Die Mitteldistanz über etwa 100 km eignete sich gut als Etappensimulation, das Ziel war also so durchzukommen, dass ich am Sonntag auch noch hätte fahren können. Zu Beginn war die Strecke noch viel zu voll, erst nach der Streckenteilung bei Kilometer 50 war es dann möglich, meinen Rhythmus zu fahren. Mit 5:24 Std. landete ich im vorderen Drittel, ich war völlig zufrieden und der nächste Tag erstaunlich easy! Jetzt nochmal vier Wochen Feintuning an der Trainingsform, dann bin ich optimistisch, gut über die Alpen zu kommen.
Am letzten Tag, dem Sonntag, kamen gefühlt die meisten der 30.000 Expo-Besucher auch bei uns vorbei. Das für Willingen schon hochsommerliche Wetter und die spektakulären Events wie das Enduro- oder Downhillrace lockten die Biker mitsamt Familie in Scharen. Es war nochmal ein interessanter Tag aus meiner Sicht: Das viele direkte Kundenfeedback hilft noch besser bei der künftigen Produktentwicklung! Um 16 Uhr schlossen dann die Tore des Expo-Areals und es begann das hektische Treiben beim Abbau. Es war ein tolles Wochenende, bis zum nächsten Jahr in Willigen, dann vielleicht mal endlich ohne Regen!

Viel los am SIGMA Eventmobil. Foto: SIGMA

Julian Laudenbacher
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>