Neue Partnerschaft mit Team Sunweb

IMG_2221Ab 2018 ist SIGMA SPORT offizieller Sponsor des Team Sunweb.

Die Zusammenarbeit ist bis 2021 besiegelt und wir blicken gespannt in die Zukunft. Denn mit den Fahrern von Team Sunweb haben wir nun ein deutsches Profi-Team an unserer Seite, das unsere ROX GPS Fahrrad Computer vor neue Herausforderungen stellt und das seinerseits den “Challenge yourself” Gedanken des Produktes perfekt wiederspiegelt.

Unter den bekannten Gesichtern des UCI WorldTour Teams finden sich Radsportgrößen wie Michael Matthews, Tom Domoulin und Simon Geschke.  Daneben zählt auch ein erfolgreiches Frauenteam sowie die Nachwuchsfahrer vom Development Team zum Kader von Sunweb.

Die neue Partnerschaft soll dazu führen, dass beide Parteien die umfangreiche Expertise des jeweils anderen auf dem Gebiet der Technologie nutzen, um Trainings- und Wettkampfdaten zu verfolgen und zu analysieren. Ziel ist es, mit der Unterstützung des Teams neue maßgeschneiderte Produkte für Radsportler zu entwickeln, von denen sowohl Profis als aus ambitionierte Hobbyfahrer gleichermaßen profitieren können.

Training für die Tour Down Under

Team Sunweb bei Vorbereitungen für Tour Down Under

SIGMA Geschäftsführer Robin Schendel sagt über die neue Partnerschaft: „Wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren mit Team Sunweb zu arbeiten. Die „Keep Challenging“-Strategie des Teams geht mit unserer einher: Wir suchen immer nach den neuesten Innovationen und neuen Wegen, unsere Produkte zu optimieren.“

Das Jahr beginnt vielversprechend. Und ein weiterer Meilenstein in der SIGMA Geschichte steht bereits in den Startlöchern… seid gespannt!

Nasrin Mir Shakkeh
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BIKE, SIGMA INSIDE veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>