Sahm vom Team Bulls gewinnt die Trans Andes

Während halb Europa vor Kälte nur so bibberte, fuhr Stefan Sahm vom SIGMA gesponserten Team Bulls am anderen Ende der Welt seinen ersten Sieg ein. Die vom 23. bis 28. Januar stattfindende Trans Andes in Chile ist ein hartes Rennen quer durch Patagonien. Die 412 Kilometer und 12.851 Höhenmeter absolvierte Stefan Sahm in nur 20:35:31 Stunden.

Ich bin sehr zufrieden wie es hier in Chile gelaufen ist, aber vor allem verdammt glücklich wieder im Rennsattel zu sitzen. Das vergangene Jahr war hart, besonders mental, doch jetzt spüre ich, dass der Rennfahrer Stefan Sahm zurück ist. Ich bin sehr zuversichtlich für das Jahr 2012! Meine Beine waren schon zu Beginn der Rundfahrt recht gut und wurden von Tag zu Tag besser.

SIGMA SPORT
SIGMA SPORT
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>