Willingen 2012: Deutschland im EM-, die Biker im Festival-Fieber

von Katharina Ehmer:
Wo sonst Fußballmannschaften ihren Rundenabschluss feiern und Kegelclubs einmal im Jahr ihren Verein begießen, pilgerten am vergangenen Wochenende wieder zehntausende Bike-Fans ins Hochsauerland zum legendären Sympatex BIKE Festival Willingen powered by Skoda.
Schon bei der Anreise in der Regionalbahn habe ich mich gefragt, ob Willingen eigentlich von „partywillig“ kommt, umgeben von feierlustigen Herrengruppen, Junggesellenabschieden und grölenden Jugendlichen. Dass nicht alle auf dem Weg zum BIKE Festival waren, wurde mir spätestens klar, als der erste Ghettoblaster anging.
Für alle, die es nach RIVA am ersten Maiwochenende nicht geschafft haben oder für die der Weg nach Italien doch zu weit ist, trifft sich in Willingen noch einmal das „Who is Who“ der Bike-Szene. Trotz trüb-schwülen Sommerwetters mit Regenschauern zum Auftakt des Events am Freitag kamen die Besucher, um sich über die aktuellen Bikes und Parts zu informieren. Einige holten auch schon ihre Startunterlagen für den ROCKY MOUNTAIN Bike Marathon powered by Vaude am Samstag ab.
„Warum tue ich mir diesen Wettkampf eigentlich an?“ fragte mich unser Promoter Thomas als wir am Samstagmorgen um 6 Uhr am Frühstückstisch saßen und auf den wolkenbehangenen Himmel blickten. Trotz Nässe und Kälte, Rückzieher machen gilt nicht, also ging‘s kurz vor sieben los zum Start der Kurzdistanz des ROCKY MOUNTAIN Marathons mit einer Länge von knapp 53 Kilometern und über 1.400 Höhenmetern. Mit ihm gingen über 1.700 Teilnehmer an den Start, ohne Hemmungen vor der anstehenden Schlammschlacht. An seiner Seite auch Carsten Bresser vom ROCKY MOUNTAIN Team.
Nach 2:39:15h kam Thomas schmutzbedeckt, durchnässt und frierend, aber voller Enthusiasmus und glücklich als 18ter in seiner Klasse ins Ziel: „Es war ‘ne richtige Schlammschlacht heute und ein wirklich materialmordendes Rennen, aber ich bin mit heilen Knochen wieder im Ziel, was will man mehr – alles gut!“. Carsten entschied sich unterwegs für die Langdistanz mit knapp 123 Kilometern und wurde direkt Erster.
Am Sonntag startete der Tag mit Sonnenschein und auch die Wasserscheuen machten sich nun auf den Weg zum Festival-Gelände. Die Downhiller kamen beim Specialized Enduro Ride powered by Shimano auf ihre Kosten und genossen die Trails von Willingen.
Und auch die Kids konnten am Vormittag bei Scott Junior Trophy powered by Milka den Großen zeigen, wie man richtig Bike fährt. Über 205 Mädchen und Jungs  gingen an den Start, die Kleinsten ganz stolz mit ihren Laufrädern.
Für uns von SIGMA SPORT war es wieder ein schönes Event mit einer tollen Atmosphäre und guten Stimmung unter allen Radsportbegeisterten. Es macht einfach Spaß, durch den Kontakt mit unseren Kunden zu erleben, dass sich der Einsatz lohnt, unsere BIKE COMPUTER, SPORTUHREN und BELEUCHTUNGSSYSTEME immer weiter an ihren Bedürfnissen auszurichten und in zufriedene Gesichter zu blicken. Auch nachzufragen, was wir noch besser machen können, ist sehr wichtig für unsere tägliche Arbeit.
Last but not least bin ich sicher: auch für die Taxifahrer war es ein spektakuläres Wochenende, wenn sie frühmorgens die letzten Partygäste bei ihren Hotels ablieferten und dann die ersten Biker für zum Marathon einstiegen. Das erlebt Willingen sicher auch nicht alle Tage.
Euch allen eine weiterhin tolle Bike-Saison mit vielen aufregenden Rides. Wir sehen uns in 2013 im Hochsauerland!

SIGMA SPORT
SIGMA SPORT
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>