Unterwegs mit Team Lotto Kern-Haus

Das Team Lotto Kern-Haus bereitet sich mit einem Trainings-Wochenende auf die anstehende Deutschland Tour vor, die am 29. August in Hannover startet. Wir haben am vergangenen Freitag das Team besucht, konnten dabei einige Fragen rund um die Deutschland Tour loswerden und begleiteten das Team auch beim Training.

Pünktlich um 10 Uhr startete das Training. 150 km mit vier Anstiegen standen auf dem Plan. Um die Belastung der Fahrer zu steigern, sollten diese Anstiege an der “Schwelle” gefahren werden. Und als wäre das nicht anstrengend genug, legten die Fahrer darüber hinaus alle zwei Minuten einen 30 Sekunden Sprint hin. Die restliche Runde wurde im “Grundlagen-Bereich” gefahren, in dem die Fettverbrennung am optimalsten stattfindet. Doch die Quälerei hat sich gelohnt. ;)

GPX-Track Download

Falls der Download nicht funktionieren sollte, klicke bitte mit der rechten Maustaste auf den Button und wähle “Ziel speichern unter…” bzw. “Link speichern unter…” (je nach Browser unterschiedlich)
Nach dem Training

Nach dem Training

Nach dem anstrengenden Training konnten wir uns nicht nur in Ruhe zurücklehnen, sondern hatten beim abendlichen Grillen auch die Gelegenheit dem Fahrer Joshua Huppertz und Teammanager Florian Monreal ein paar Fragen zu stellen.

Im Interview: Joshua Huppertz

Im Interview: Joshua Huppertz

Nur noch ein knapper Monat bis zu Deutschland Tour, wie sieht Deine Vorbereitung ab jetzt für Dich aus?

“Viel Training, spezifisch Intensivitäten und Motortraining. Wettkämpfe aktiv gestalten und in Spitzengruppen gehen, quasi ein paar Spitzen einbauen.”

Was motiviert Dich am meisten fast jeden Tag aufs Rad zu steigen und den Trainingsplan zu verfolgen?

“Es gibt natürlich auch Tage in denen ich keine Lust habe und quäle mich dann aber doch aufs Rad. Aber mit Erfolgen steigt auch wieder die Motivation. Es ist ein geiles Gefühl den Trainingsplan umzusetzen und am Ende angegraut aus dem Training zu kommen.”

Wie viele Kilometer hast Du bereits in dieser Saison zurückgelegt?

“21 500 Kilometer, ich trainiere halt gerne.”

Wie hilft Dir unser ROX 12.0 SPORT bei den Vorbereitungen und im Training?

“Ganz klar bei den Intervallen kann man sehr gut sehen was man gerade fährt. Im Trainingslager kann ich mir Strecken erstellen und diese abfahren. Auch zur Analyse im Data Center ist es schon perfekt.”

Was ist für Dich die wichtigste Funktion?

“Die wichtigsten Werte für mich sind Watt und Zeit.”

Als welchen Fahrertyp würdest Du Dich beschreiben?

“Eher der Allrounder der alles ein bisschen kann. Ich kann gut bergauf fahren, bin aber auch im Sprint stark, wenn es ein hartes Rennen war.”

Welches Ziel hast Du Dir gesteckt und gibt es eine Etappe, auf die Du Dich besonders freust?

“Mein Ziel in diesem Jahr ist etwas niedriger, einmal Top Ten auf einer Etappe wäre ganz schön. Die Etappen habe ich mir noch nicht so genau angeschaut.”

Was bedeutet es Dir am Start der Deutschland Tour zu stehen?

“Sehr viel, es ist schön, wieder eine große Rundfahrt in Deutschland zu haben. Letztes Jahr war die Stimmung schon sehr gut, aber ich denke, dass es in diesem Jahr noch besser wird durch Emanuel Buchmann der 4. Bei der Tour de France wurde.”

Joshua Huppertz beim Start der 1. Etappe der Deutschland Tour 2018

Joshua Huppertz beim Start der 1. Etappe der Deutschland Tour 2018

Wie sieht Dein Regenerationsprogramm während eines Etappenrennen aus?

“Im Grunde genommen nicht so spektakulär, essen, Massage, vorm schlafen gehen dehnen. Ich habe auch EMS Geräte und benutze einen Massageball.”

Im Interview: Teammanager Florian Monreal

Im Interview: Teammanager Florian Monreal

Die zweite Teilnahme der Deutschland Tour, gibt es Dinge dir ihr im Gegensatz zum Vorjahr ändern wollt? Die Aufstellung des Kaders oder die taktische Ausrichtung?

“Wir wollen uns taktisch genauso gut präsentieren wie letztes Jahr in Ausreißergruppen, aber wichtig ist natürlich auch, dass unsere 2 Kapitäne Jonas Rutsch und Joshua Hupperts ein gutes Ergebnis auf den Etappen einfahren. Letztes Jahr waren wir schon sehr nah dran, auf der Etappe nach Merzig, durch einen Sturz von Mühlberger wurde Joshi an einer Top 5 Platzierung gehindert und wurde leider nur 12.”

Was wird das Hauptziel des Teams sein? Welche Taktik verfolgt ihr?

“Attraktive Fahrweise, um die Sponsoren bestmöglich zu präsentieren. Wir können uns gut vorstellen, dass unsere Kapitäne ein gutes Ergebnis im Gesamtklassement fahren können.”

Welcher Aufwand betreibt ihr im Team im Hintergrund einer Deutschland Tour und wie viele Leute sind bei euch während dieser 4 Tage im Einsatz?

“Der Aufwand ist immens für uns, wir sind in vielen Europäischen und internationalen Wettkämpfen unterwegs. Aber die Deutschland Tour ist für uns die Tour de France und dort soll alles reibungslos ablaufen 2 Physios, 2 Mechaniker, 2 Betreuer die den Lkw fahren 1 Betreuer für den Camper. 2 Sportliche Leiter meine Mutter und mein Vater ist dabei Backup mäßig mit Planung der Hotels und der Verpflegung. Wir haben auch 2 Sponsoren dabei die uns während der Tour begleiten. Ab Samstag gibt es einen Shuttle von Neuwied nach Eisenach ins Ziel auch für Sponsoren und VIP Gäste. Insgesamt sind 3 Renndienstwägen, ein Achtsitzer, einen Camper, ein Lkw und ein Mercedes Gtr als Promofahrzeug unterwegs, ab Samstag auch 4-5 Vip Shuttles.”

Hinter den Kulissen des Teams ist viel zu tu

Hinter den Kulissen des Teams ist viel zu tun

Wieso betreibt ihr so einen enormen Aufwand, welchen Stellenwert hat die Deutschland Tour für das Team Lotto Kern Haus?

“Wie eben schon gesagt, die Deutschland Tour ist als Deutsches Kt Team die Tour de France, hier können wir all unseren Sponsoren enorme Fernsehpräsenz und Medienpräsenz geben. Es ist natürlich auch attraktiv, um neue Sponsoren zu gewinnen. Deswegen sind wir sehr froh auch dieses Jahr wieder Teil der Deutschland Tour zu sein. Deswegen machen wir auch hier ein 4 Tage Trainingscamps. Und fahren danach nochmal 7 Tage ins Allgäu zum Oberjoch um dort noch den letzten Feinschliff zu bekommen.”

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BIKE abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>