iD.TRI Running Triathlon Watch
Technik, Training

Firmware-Update für iD.FREE und iD.TRI – Version 1.67

In Zeiten wie diesen trainiert man vornehmlich allein. Schön, wenn man zumindest einen digitalen Trainingspartner an der Seite hat. Die Triathlonuhr iD.TRI und die Multisportuhr iD.FREE machen sich mit dem neuen Firmware-Update fit für den Frühling. Die Verbesserungen betreffen Funktionen, die bei beiden Modellen identisch sind. Dazu zählen:

BLE Übertragung zur SIGMA LINK App

Die Kommunikation zum Smartphone haben wir grundlegend verbessert und beschleunigt. Dadurch sind mit dem Update bis zu 5x höhere Übertragungsgeschwindigkeiten möglich. Zum Vergleich: Um eine Stunde Trainingseinheit zu übertragen wurden zuvor ungefähr 1:10 Minuten benötigt. Mit der neuen Firmware sind das noch ungefähr 25 Sekunden.

SIGMA LINK App

Sensorik

Auch die Verwendung von externen Sensoren haben wir optimiert. So kannst du nun alle Sensoren in allen Sportprofilen nutzen. Einige Sensoren konnten zuvor nur für das Profil Radfahren verwendet werden. Ab sofort bist du hier deutlich flexibler. So kannst du beispielsweise einen Powermeter nun auch für die Wattmessung im Laufprofil einsetzen (z. B. mit dem Stryd Sensor).  

Smart Notifications

Sind iD.FREE oder iD.TRI mit der SIGMA LINK App verbunden, können dir Anrufe und Nachrichten direkt auf dem Display der Uhr angezeigt werden. Diese Smart Notifications wurden bislang nicht automatisch wieder ausgeblendet. Mit dem Update sind sie nur noch 10 Minuten sichtbar.

iD.TRI Smart Notifications

Fehlerbehebung

Weiterhin haben wir die Darstellung der Schrittfrequenz in Verbindung zu Strava optimiert. Beim Export zum Drittanbieter wurden die Daten falsch dargestellt. Dieser Fehler ist nun behoben, sodass alle Daten jetzt synchron sind. Die Statusanzeige des Akkus war teilweise fehlerhaft. Der Batterieladestatus wird nun mit 100% angezeigt, wenn die Uhr voll geladen ist. Zudem wurde generell die Anzeige der verbleibenden Batterieladung optimiert.  

Die A-GPS Daten werden über die SIGMA LINK App vorgeladen, um einen schnellen Fix zu bekommen. Wir haben hier den Prozess optimiert, damit die GPS-Daten künftig zuverlässiger geladen werden können. Hierfür sollte weiterhin am besten vor jeder Trainingseinheit eine kurze Synchronisation zwischen App und Uhr erfolgen.

>> Eine tabellarische Zusammenfassung aller Änderungen findest du im Changelog auf der Hompage.

Weitere interessante Artikel zur iD.FREE: